Hermann Wagener – ein konservativer Sozialist?

Historischer Bahnhof Friedrichsruh Am Bahnhof 2, Friedrichsruh

Hermann Wagener (1815 – 1889) zählte zu den seinerzeit wichtigsten und wortgewaltigsten konservativen Publizisten und Politikern Preußens. Er setzte sich für die Stärkung der preußischen Monarchie und eine „christlich-germanische“, offen antisemitische Staatslehre ein. Dr. Christopher Peter (Berlin) zeigt in seinem Vortrag auf, dass Wagener seine Ziele mittels innovativer Sozialreformen erreichen […]

Eine Kosmopolitin mit Nationalstolz: Malwida von Meysenbug

Historischer Bahnhof Friedrichsruh Am Bahnhof 2, Friedrichsruh

Im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. em. Dr. Joachim Radkau (Universität Bielefeld) steht mit Malwida von Meysenbug (1816 – 1903) eine für ihre Zeit ungewöhnliche Frau: Sie unterstützte die Revolution von 1848/49 und trat in den folgenden Jahrzehnten für die Gleichberechtigung der Frauen ein; sie vernetzte sich im Londoner und […]

Die Revolution 1848/49 und die deutsche Demokratie – ein kritischer Blick auf die Geschichtspolitik im Jubiläumsjahr

Historischer Bahnhof Friedrichsruh Am Bahnhof 2, Friedrichsruh

Vor 175 Jahren wurde auf Barrikaden und in der ersten deutschen Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche für die Demokratie gekämpft und gestritten. Diesen historischen Marksteinen wird in den beiden Jubiläumsjahren 2023 und 2024 bei zahlreichen Veranstaltungen gedacht. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte in einer Festrede „Märzrevolution und Paulskirche“ als „große […]