Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

August 2019

Das Ende des Reichs. Wahrnehmungen von Revolution und Republik bei den Bismarcks in Friedrichsruh

15. August |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

Marguerite, die verwitwete Schwiegertochter Otto von Bismarcks, lebte 1918/1919 mit ihren Kindern in Friedrichsruh. Zwischen Überraschung und Furcht schwankend, versuchte sie, sich durch ein dichtes Netz an Briefwechseln ein Bild von den Entwicklungen in Deutschland zu machen. In seinem Vortrag vermittelt Dr. Ulf Morgenstern, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Otto-von-Bismarck-Stiftung, einen Einblick…

Erfahren Sie mehr »

Demokratisch, großdeutsch, basisorientiert

29. August |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

Vor 150 Jahren, am 9. August 1869, wurde in Eisenach die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) gegründet. PD Dr. Meik Woyke, Geschäftsführer der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung, Hamburg, erinnert in seinem Vortrag an dieses historische Ereignis unter der Federführung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht. Nach dem Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) war damit die zweite…

Erfahren Sie mehr »

September 2019

Otto von Bismarck und seine Zeit

1. September |14:00
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung der Otto-von-Bismarck-Stiftung.

Erfahren Sie mehr »

Carl Theodor Graf von Scheel-Plessen als Oberpräsident von Schleswig-Holstein

5. September |18:30
Landesarchiv Schleswig-Holstein, Prinzenpalais 1
Schleswig, 24837
kostenlos

Als Carl Theodor Graf von Scheel-Plessen, der mit Otto von Bismarck freundschaftlichen Kontakt pflegte und lange Zeit in dänischen Diensten gestanden hatte, 1866 zum Oberpräsidenten der nun preußischen Provinz Schleswig-Holstein ernannt wurde, erfreute er sich in der Bevölkerung keiner großen Beliebtheit. Der geborene Kieler stand weiterhin in dem Ruf, ein…

Erfahren Sie mehr »

Bismarck in der Erinnerungskultur der Deutschen

15. September |11:00
Bismarck-Museum, Am Museum 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
4€

Bei diesem geführten Rundgang wird ein anschaulicher Überblick über das Leben Otto von Bismarcks, sein politisches Wirken sowie sein Nachleben in der kollektiven Erinnerung der Deutschen vermittelt.

Erfahren Sie mehr »

Friedrichsruh entdecken

15. September |15:00 - 18:00
Bismarck-Museum, Am Museum 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
10€

Begleiteter Rundgang mit Nikolaj Müller-Wusterwitz durch Friedrichsruh und seine historischen Orte. Mit kleiner Pause.

Erfahren Sie mehr »

Vergangenheit, die nicht vergehen will? 135 Jahre deutsche Kolonialgeschichte

19. September |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

135 Jahre nach Gründung des deutschen Kolonialreiches und 100 Jahre nach seinem Ende ist das Interesse an der deutschen Kolonialgeschichte größer denn je. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht in den Medien etwa über koloniale Raubkunst, die (post-)koloniale Schlagseite des Humboldt Forums in Berlin oder die Verhandlungen über die…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2019

Nation und Nationalstaat im 19. Jahrhundert

3. Oktober |14:00
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
4€

Öffentliche Themenführung zum Tag der Deutschen Einheit durch die Dauerausstellung der Otto-von-Bismarck-Stiftung und das Bismarck-Museum. (Die Gebühr von vier Euro schließt den Eintritt in das Museum ein.) Abbildung: Am 24. Februar 1867 eröffnet König Wilhelm I. den konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes. Entsprechend einer alten Forderung der Nationalbewegung sind die…

Erfahren Sie mehr »

Otto von Bismarck und seine Zeit

13. Oktober |14:00
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung der Otto-von-Bismarck-Stiftung.

Erfahren Sie mehr »

Onkel Chlodwig. Die Kanzlerschaft des Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst 1894 – 1900

24. Oktober |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521
kostenlos

„Onkel Chlodwig“ nannte Wilhelm II. ihn auch dann noch, nachdem er ihn 1894 zum Reichskanzler ernannt hatte. In der Öffentlichkeit wurde das schnell bekannt und so entstand das Bild eines netten, alten Mannes, den man nicht sonderlich ernst zunehmen bräuchte. Diese Zuschreibung aber wird Fürst Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst nicht gerecht,…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren