Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2018

Karl Marx: Bild und Image

31. Mai |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Beatrix Bouvier (ehem. Karl-Marx-Haus Trier, Wiss. Leiterin der Landesausstellung in Trier) Zu einem Vortrag anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx , lädt die Otto-von-Bismarck-Stiftung zu einem Abendvortrag herzlich ein. „Nun, ob Marx nicht in der Tat Mörder züchtete, das weiß ich nicht; denn soviel ich gehört habe, war der Mann, von dessen Schüssen ich die Narben noch an mir trage, Blind, doch ein Zögling von Marx.“ (Otto von Bismarck im Deutschen Reichstag, 31. März 1886)…

Erfahren Sie mehr »
Juni 2018

Buchvorstellung mit Matthias Schmoock: „Ereignisse, die Hamburg prägten“

6. Juni |19:30
Buchhandlung Erdmann Reinbek, Bahnhofstraße 10
Reinbek, 21465 Germany
kostenlos

Im Lauf der Jahrhunderte stand Hamburg wiederholt im Fokus bedeutender Ereignisse. Die Zerstörung Altonas 1713, der Einmarsch der Truppen Napoleons 1806, der Besuch Wilhelms II. 1895 oder die Sturmfl ut 1962 sind einige Beispiele dafür. Auch Georg Philipp Telemann, Karl Marx, Alfred Nobel, Otto von Bismarck, Thomas Mann und Siegfried Lenz haben in der Stadt Spuren hinterlassen. In spannenden Miniaturen ruft Matthias Schmoock 30 prägende Ereignisse in Erinnerung und macht dabei deutlich, wie oft die Hansestadt Weltgeschichte schrieb. Begrüßung: Ina…

Erfahren Sie mehr »

Bahnhofskino Literatur: „Winslow Boy“

20. Juni |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Bahnhofskino Literatur: "Winslow Boy" (Großbritannien, USA 1999) Verfilmung des gleichnamigen Bühnenstücks von Terence Rattigan. Der 13-jährige Ronnie Winslow wird 1912 wegen angeblichen Diebstahls vom Royal Naval College verwiesen. Ronnies Vater, ein vermögender Bankier, will diesen Verdacht nicht auf sich sitzen lassen und strengt einen Prozess gegen die britische Regierung an. Dabei ruiniert er nicht nur sein Vermögen, sondern auch seine Gesundheit. Mit Nigel Hawthorne, Rebecca Pidgeon, Jeremy Northam, Gemma Jones und Guy Edwards, Regie: David Mamet.

Erfahren Sie mehr »

Die 68er und Bismarck

28. Juni |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Dr. Hans Werner Johannsen (Tarp)

Erfahren Sie mehr »
Juli 2018

Sommerfest

1. Juli |14:00 - 18:00
Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Deutschland
kostenlos
August 2018

Die Polenpolitik im Deutschen Kaiserreich

23. August |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Hans-Erich Volkmann (Universität Freiburg): "Die Polenpolitik im Deutschen Kaiserreich"

Erfahren Sie mehr »
September 2018

Buchvorstellung mit Wilfried Nippel: „Karl Marx“

6. September |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Buchvorstellung mit dem Autor Wilfried Nippel (Humboldt-Universität zu Berlin): "Karl Marx", erschienen bei Beck (München 2018)  

Erfahren Sie mehr »

Wilhelm I. und der Krieg von 1870-1871

20. September |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Frank Sterkenburgh (University of Warwick): "Wilhelm I. und der Krieg von 1870-1871"

Erfahren Sie mehr »

Erinnerungsveranstaltung zum 90. Geburtstag von Gerhard Stoltenberg

24. September |00:00
Hermann-Ehlers-Stiftung Kiel
kostenlos

Erinnerungsveranstaltung zum 90. Geburtstag von Gerhard Stoltenberg Mit einem Grußwort von Dr. Rüdiger Kass (in Kooperation mit der Hermann-Ehlers-Stiftung Kiel)   Informationen zum Veranstaltungsbeginn folgen in Kürze

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2018

Eröffnung der Sonderausstellung „Oktoberreformen 1918“

14. Oktober |11:00
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Karl-Heinrich Pohl (Universität Kiel) zur Eröffnung der Sonderausstellung „Oktoberreformen 1918“: "'Revolution von oben' und Staatsumsturz 1918"

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren