Schlagwortarchiv für: Herrenhaus

Schleswig-Holstein ist seit Jahrhunderten durch die Architektur seiner Gutshöfe und Herrenhäuser mit ihren Parks und Gärten geprägt. Dr. Deert Lafrenz stellt in seinem reich bebilderten Vortrag diese einzigartige Kulturlandschaft vor und kann dabei auf seine vertieften Kenntnisse zurückgreifen, die er bis zu seiner Pensionierung als Dezernent im Landesamt für Denkmalpflege, Kiel, erworben hat. Präsentiert werden unter anderem die Häuser in Lindauhof an der Schlei sowie Rantzau und Brodau in Ostholstein, die zu den ältesten Anlagen gehören. Aus der Zeit des Barock, der bedeutendsten Periode im Land, werden Pronstorf (Segeberg), Steinhorst (Lauenburg), Güldenstein (Ostholstein), Ludwigsburg und Grünholz (Rendsburg-Eckernförde) erläutert.

– Im Anschluss an den Vortrag findet ein geselliges Beisammensein mit einem Getränke- und Kuchenangebot statt. –

Literatur:
Deert Lafrenz
Gutshöfe und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein
Petersberg 2023 (Studien zur schleswig-holsteinischen Kunstgeschichte / hrsg. vom Landesamt für Denkmalpflege und der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte, Band 19)

Abb.: Schloss Breitenburg an der Stör, 1580. Die Familie Rantzau ließ die Anlage befestigen, dennoch wurde sie im Dreißigjährigen Krieg schwer beschädigt.


Ihre Anmeldung nehmen wir gerne ab dem 18. August telefonisch unter der Nummer 04104 / 97710 oder per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de entgegen. Der Eintritt ist frei.