Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltung fällt aus: Historisches Terzett

28. November |11:00 - 12:30

- Kostenlos

Diese Veranstaltung ist abgesagt, wir bitten um Verständnis.

Rund um den 150. Jahrestag der Gründung des Kaiserreichs sind interessante Publikationen erschienen, die den Blick auf diese Ära der deutschen Geschichte schärfen. Zu den Autoren zählen u. a. Dr. Oliver F. R Haardt (Universität Cambridge), Prof. Dr. Jens Jäger (Universität zu Köln) und Prof. Dr. Tilman Mayer (Universität Bonn). Die Otto-von-Bismarck-Stiftung hat diese drei namhaften Wissenschaftler eingeladen, ihre Forschungsergebnisse und Bücher zur Diskussion stellen. Das Gespräch über Erkenntnisse, Forschungslücken und den Platz des Kaiserreichs in der Erinnerung wird von unserem Geschäftsführer Prof. Dr. Ulrich Lappenküper moderiert.

Die Bücher:

Oliver F. R. Haardt
Bismarcks ewiger Bund. Eine neue Geschichte des Deutschen Kaiserreichs
Darmstadt 2020

Jens Jäger
Das vernetzte Kaiserreich. Die Anfänge von Modernisierung und Globalisierung in Deutschland
Stuttgart 2020

Tilman Meyer (Hrsg.)
150 Jahren Nationalstaatlichkeit in Deutschland. Essays, Reflexionen, Kontroversen
Baden-Baden 2021

Abbildung: Die erste elektrische Bahn, präsentiert von Siemens & Halske auf der Berliner Gewerbeausstellung, die am 31. Mai 1879 eröffnet wurde. Wir zeigen das Foto in unserer Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ im Historischen Bahnhof Friedrichsruh.


Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de oder telefonisch unter der Nummer 04104 – 977110. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur für Gäste möglich ist, die geimpft oder genesen sind.

Details

Datum:
28. November
Zeit:
11:00 - 12:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Details

Datum:
28. November
Zeit:
11:00 - 12:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung