Lade Veranstaltungen

« All Events

Friedrichsruher Historisches Terzett

15. Dezember |11:00

- kostenlos

Es war ein langer Weg, bis Bismarck und sein Wirken im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geworden sind – mit diesem Fazit schließt der Band „Überzeugungen, Wandlungen und Zuschreibungen“ über das Staatsverständnis des ersten Reichskanzlers. Er zählt zu den jüngst unter dem Dach der Otto-von-Bismarck-Stiftung entstandenen Publikationen, denen zum Ausklang des Jahres im Historischen Bahnhof Friedrichsruh mit einem Historischen Terzett eine eigene Literatur-Veranstaltung gewidmet sein wird. Über neue Einsichten auch aus den Bänden „Bismarck und Frankreich. 1815 bis 1898“ sowie „Schriften 1886 – 1887“ werden diskutieren: Dirk Hansen, Vizepräsident der Bundeszentrale für politische Bildung a. D. und Mitglied im Vorstand, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Prof. Dr. Ulrich Lappenküper sowie Dr. Ulf Morgenstern, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Otto-von-Bismarck-Stiftung.

Wir bitten um persönliche Anmeldung unter der Telefonnummer 0 41 04 / 97 71-0 oder per Email an info@bismarck-stiftung.de.

 

Die Bücher:

Holger Afflerbach, Konrad Canis, Lothar Gall und Eberhard Kolb (Hrsg.)
Otto von Bismarck. Gesammelte Werke – Neue Friedrichsruher Ausgabe
Abteilung III: 1871–1898. Schriften, Band 7: 1886–1887
bearbeitet von Ulf Morgenstern
Paderborn 2018

Ulrich Lappenküper
Bismarck und Frankreich 1815 bis 1898. Chancen zur Bildung einer „ganz unwiderstehlichen Macht“?
Paderborn 2019 (Otto-von-Bismarck-Stiftung, Wissenschaftliche Reihe, Band 27)

Ulrich Lappenküper / Ulf Morgenstern (Hrsg.)
Überzeugungen, Wandlungen und Zuschreibungen. Das Staatsverständnis Otto von Bismarcks
Baden Baden 2019 (Staatsverständnisse 130)

Details

Datum:
15. Dezember
Zeit:
11:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Details

Datum:
15. Dezember
Zeit:
11:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung