Lade Veranstaltungen

« All Events

Bismarcks russischer Gegenspieler: Fürst Aleksandr M. Gorčakov

29. April |19:30 - 21:00

- Kostenlos

In den Mittelpunkt seines Vortrags stellt Prof. Dr. Horst Günther Linke (Universität Bonn) den russischen Kanzler und Außenminister Aleksandr M. Gorčakov und schlüsselt anhand seiner Biografie die russische Außenpolitik in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf. Dabei berücksichtigt er gleichermaßen innere wie äußere Bedingungen. Zu diesen zählt die nur langsam einsetzende Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft im Zarenreich ebenso wie die Gründung des Deutschen Kaiserreichs.

Literatur zum Thema:

Horst Günther Linke
Fürst Aleksandr M. Gorčakov (1798–1883)
Kanzler des russischen Reiches unter Zar Alexander II.
Paderborn 2020

Abbildung: Porträt von Aleksandr M. Gorčakov, erschienen in der Zeitschrift „Vsemirnaya Illyustratsiya“, Nr. 10, 5. März 1869


Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Wir bitten ab dem 15. Mai 2021 um eine verbindliche Anmeldung unter der Telefonnummer 0 41 04 / 97 71-0 oder per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de.

Details

Datum:
29. April
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Details

Datum:
29. April
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Historischer Bahnhof Friedrichsruh
Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung
© Copyright - Otto von Bismarck Stiftung