Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bismarck und der Kissinger Ehrenbürgerbrief

26. September |18:00 - 19:30

Mit einem historischen Rückblick auf das intensive Verhältnis, das Otto von Bismarck und Bad Kissingen über lange Jahre zueinander pflegten, eröffnet Prof. Dr. Ulrich Lappenküper, Geschäftsführer der Otto-von-Bismarck-Stiftung, die Sonderausstellung des Ehrenbürgerbriefs, der dem Reichskanzler am 19. Februar 1885 verliehen wurde. Geehrt wurde damit ein gerngesehener, häufiger Kurgast: Insgesamt 71 Wochen seines Lebens verbrachte Bismarck in der Stadt und hoffte dabei auf Linderung seiner gesundheitlichen Beschwerden ebenso wie auf ein gewisses „geistiges Stumpfwerden“ zwecks allgemeiner Entspannung. Dennoch erledigte er während seiner Kuraufenthalte dringende Amtsgeschäfte und entwickelte seine politische Ideen weiter, so 1877 mit Blick auf die Maximen seiner künftigen Außenpolitik in einem Dokument, das als „Kissinger Diktat“ berühmt werden sollte.

Details

Datum:
26. September
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bismarck-Museum in der Oberen Saline
Obere Saline 20
Bad Kissingen, 97688

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung
Bismarck-Museum in der Oberen Saline

Details

Datum:
26. September
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bismarck-Museum in der Oberen Saline
Obere Saline 20
Bad Kissingen, 97688

Veranstalter

Otto-von-Bismarck-Stiftung
Bismarck-Museum in der Oberen Saline