Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

April 2018

8. „Hamburger Bismarck-Vortrag“ im Warburg-Haus

11. April |19:00
Warburg-Haus, Heilwigstraße 116
Hamburg, Hamburg 20249 Germany
+ Google Karte
kostenlos

„Wenn ein Europa der Vielfalt nationale Identitäten bewahren und dennoch eine kollektive Identität entwickeln soll, braucht es eine politische Leitidee, ein gemeinsames Fundament von Werten und Überzeugungen.“ (Professor Dr. Norbert Lammert, 13. Dezember 2005) Vortrag: "Was hält uns zusammen? Europa zwischen Leitkultur und Zweckbündnis auf Zeit." Referent: Rechtsanwalt Friedrich Merz (Senior Counsel der Kanzlei Mayer Brown LLP, Düsseldorf) Anschließend laden wir zu einem kleinen Empfang. Ort der Veranstaltung ist der Vortragssaal im Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2018

Reisen preußischer Könige im 19. Jahrhundert

17. Mai |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Dr. Gaby Huch (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)

Erfahren Sie mehr »

Karl Marx: Bild und Image

31. Mai |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Beatrix Bouvier (ehem. Karl-Marx-Haus Trier, Wiss. Leiterin der Landesausstellung in Trier) Zu einem Vortrag anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx , lädt die Otto-von-Bismarck-Stiftung zu einem Abendvortrag herzlich ein. „Nun, ob Marx nicht in der Tat Mörder züchtete, das weiß ich nicht; denn soviel ich gehört habe, war der Mann, von dessen Schüssen ich die Narben noch an mir trage, Blind, doch ein Zögling von Marx.“ (Otto von Bismarck im Deutschen Reichstag, 31. März 1886)…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2018

Die 68er und Bismarck

28. Juni |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Dr. Hans Werner Johannsen (Tarp)

Erfahren Sie mehr »

August 2018

Die Polenpolitik im Deutschen Kaiserreich

23. August |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Hans-Erich Volkmann (Universität Freiburg): "Die Polenpolitik im Deutschen Kaiserreich"

Erfahren Sie mehr »

September 2018

Wilhelm I. und der Krieg von 1870-1871

20. September |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Frank Sterkenburgh (University of Warwick): "Wilhelm I. und der Krieg von 1870-1871"

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2018

Vernissage der Sonderausstellung „‚Geburtsstunde der deutschen Demokratie‘? Oktoberreformen und Novemberumsturz 1918″?

14. Oktober |11:00
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Festvortrag von Prof. Dr. Karl-Heinrich Pohl (Universität Kiel): "Eine unnötige Revolution? Überlegungen zu den Ereignissen 1918/19"

Erfahren Sie mehr »

Kieler Matrosenaufstand und Novemberrevolution von 1918: Ursachen, Verlauf und Konsequenzen

18. Oktober |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge (Universität Kiel): "Kieler Matrosenaufstand und Novemberrevolution von 1918: Ursachen, Verlauf und Konsequenzen", in Kooperation mit der Lauenburgischen Akademie für Wissenschaft und Kultur (Mölln)

Erfahren Sie mehr »

November 2018

Wilhelm I. und die Bismarck’sche Außenpolitik nach 1871

6. November |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Jan Frederik Markert M.A. (Universität Bamberg): "Wilhelm I. und die Bismarck’sche Außenpolitik nach 1871"

Erfahren Sie mehr »

Jahresvortrag des Fördervereins der Otto-von-Bismarck-Stiftung

13. November |19:30
Historischer Bahnhof Friedrichsruh, Am Bahnhof 2
Friedrichsruh, 21521 Germany
kostenlos

Vortrag von Dr. Rüdiger Kass (Vorstandsvorsitzender der Otto-von-Bismarck-Stiftung): „‚...er hat die DDR nicht innerlich anerkannt.‘ Berufliche und persönliche Erfahrungen in der Ständigen Vertretung und im Bundeskanzleramt vor der Wiedervereinigung"

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren