Sie befinden sich hier: Otto von Bismarck Stiftung Sie befinden sich hier: Aktuelles Hamburger Bismarck-Vortrag 2011

Besuchen Sie uns

Erfahren Sie mehr über das Angebot unserer Standorte und sehen Sie sich unsere virtuelle Austellung an.

Vortrag und Diskussion Prof. Dr. Herfried Münkler (Humboldt-Universität Berlin):

„Die Deutschen und ihre Mythen“ Freitag, 1. April 2011, 19.00 Uhr
Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

Historische Mythen haben die nationale Identität der Deutschen geformt. Ob Nibelungensaga von Tod und Verhängnis, der mit dem Namen Barbarossa verknüpfte Reichsmythos oder auch der mit der jüngeren Vergangenheit der Bundesrepublik verbundene Mythos vom „Wirtschaftswunder“ – immer wieder werden Mythen politisch instrumentalisiert und entfalten – im Positiven wie im Negativen – mobilisierende Kräfte in der Gesellschaft.

Über die faszinierende Geschichte der „Deutschen und ihrer Mythen“ referiert der an der Berliner Humboldt-Universität lehrende Politologe Herfried Münkler, im Rahmen des ersten „Hamburger Bismarck-Vortrags“ der Otto-von-Bismarck-Stiftung am 1. April 2011, um 19.00 Uhr im Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg. In Münckler konnte die in Friedrichsruh bei Hamburg ansässige Stiftung einen der zur Zeit bedeutendsten deutschen Geisteswissenschaftler als Referenten gewinnen. Sein Werk wurde bereits vielfach ausgezeichnet; für seine 2009 bei Rowohlt erschienene Arbeit „Die Deutschen und ihre Mythen“ erhielt er im gleichen Jahr den renommierten Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Sachbuch/Essayistik.

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Einen Kommentar hinterlassen

Make sure you enter the (*) required information where indicated.
Basic HTML code is allowed.